Kokos-Mango-Granola

Frühstück ist fertig!

Frühstück ist fertig!

Frühstückszeit in der Kuchenwelt! Zwar ist Granola kein Gebäck im herkömmlichen Sinne, aber da es mit Getreide hergestellt und im Backofen zubereitet wird, denke ich, dass es wunderbar in die Kuchenwelt passt. Und dieses tolle Rezept wollte ich euch auf keinen Fall vorenthalten - herrlich aromatische tropische Früchte kommen heute zusammen mit kernigen Zerealien in die Frühstücksschale!

Flocken, Kerne, Nüsse und Früchte - ein köstlicher Start in den Tag

Flocken, Kerne, Nüsse und Früchte - ein köstlicher Start in den Tag

Ich bin eigentlich kein Müsli-Fan, aber die mit Honig und vielen Nüssen gebackene Variante, als "Granola" gerade in aller Munde, überzeugt auch mich. Schön knackig, fruchtig, nussig und leicht honig-süß. Aber viele Sorten, die es im Supermarkt zu kaufen gibt, haben - nach unserem Geschmack - einen viel zu hohen Zuckeranteil. Und geschmacklich halten sie oft auch nicht das, was die Werbung und die schönen bunten Bilder auf den Packungen versprechen. Also machen wir unser Müsli selbst - genau so, wie es sein soll, nämlich völlig ohne Zusatz von Zucker und nur mit ein bisschen aromatischem Honig. Für einen perfekten Start in den Tag!

Zutaten

  • 1,5 Tassen Vollkornhaferflocken (alternativ können auch andere Flocken verwendet werden)
  • je 0,5 Tasse Paranüsse, Pekannüsse, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Kokosflocken,  
  • 0,25 Tasse aromatischer Honig (etwas mehr, wenn das Müsli süßer sein soll)
  • 3 El Kokosfett
  • 2 EL Honig
  • ca. 200g getrocknetes Obst (z.B. Mango und Pfirsich)

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Kokosflocken und die grob gehackten Para- und Pekannüsse in einer Schüssel mischen. Honig und Kokosfett erwärmen, bis beides flüssig ist. Dann den Honig und das Fett gründlich untermischen, bis alle Zutaten benetzt sind. Die Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und im Backofen ca. 25 Minuten (bzw. bis alles goldbraun ist) backen. Zwischendurch regelmäßig wenden, damit alles gleichmäßig gebacken wird.

Granola - in the making

Granola - in the making

Schicht für Schicht ein köstlicher Frühstücksgenuss

Schicht für Schicht ein köstlicher Frühstücksgenuss

Das Granola auf dem Blech auskühlen lassen und anschließend das fein gehackte Trockenobst untermischen. Das fertige Granola in einem Vorratsglas oder einer Dose trocken lagern und alsbald verbrauchen.

Habt einen guten Appetit und einen guten Start in den Tag!

Habt einen guten Appetit und einen guten Start in den Tag!

Je nach Geschmack, mit Obst, Joghurt, Milch oder Saft ist das Granola ein gesundes und leckeres Frühstück für die ganze Familie. Lasst es euch schmecken und habt eine gute (Kuchen-)Zeit!

Eure Tine